Müsli mit Himbeeren
Ernährung

Himbeer-Müsli mal anders

Wer gerne mit einem Power-Frühstück in den Tag startet, braucht dazu nicht immer einen Vorrat an frischem Obst und Gemüse. Die fruchtigen Vitaminbomben können Sie sich jetzt nämlich auch in einer völlig neuen und praktischen Form in den Haushalt holen: Als Fruchtpulver von frooggies!

Ist das gesund? Ja! Das gefriergetrocknete Fruchtpulver enthält keine künstlichen Zusatzstoffe oder Farbstoffe und keinen zusätzlichen Zucker, dafür aber 100% pure Frucht und die natürlichen Vitamine und Inhaltsstoffe der jeweils verarbeiteten Obstsorte. Das Pulver hat zudem eine lange Haltbarkeit – Ärger mit verschimmelten Früchten, langes Früchte-Schälen und anschließendes Reinigen der Küche im hektischen Alltag adé!

Das Fruchtpulver ist vielseitig einsetzbar. Sie können es in Joghurt, Pudding oder Quark unterrühren, als Geschmacks-Träger im Kuchenteig verwenden oder Ihre Smoothies damit kreieren. Für die Morgen-Menschen haben wir ein leckeres, total schnell und einfach zubereitetes Müsli-Rezept mit frooggies zusammengestellt:

Zutaten

1 Natur-Joghurt

2-3 TL frooggies Himbeere

Müsli-Mix

Leinsamen

Chia Samen

Beeren (z.B. Himbeeren, Goji-Beeren oder Heidelbeeren)

Zubereitung

2-3 Teelöffel frooggies Himbeere werden in den Joghurt Ihrer Wahl untergerührt. Solange, bis das Pulver aufgelöst ist und der Joghurt eine knallige pinke Farbe hat. Wer lieber Quark oder Haferschleim als Grundlage isst, kann den Joghurt natürlich austauschen. Alles in eine Frühstücks-Schale geben und dann den Joghurt mit ein paar Müsli-Flocken vermischen. Nach Belieben können Sie Leinsamen, Chia-Samen und Beeren ergänzen. Die Beeren dürfen übrigens auch tiefgefroren sein. Auch Pistazien oder Wallnüsse eignen sich super als Topping. Wer es gerne etwas süßer hat, kann sein Müsli abschließend noch mit Honig oder Agavensirup verfeinern. Das war’s auch schon: Guten Appetit!

Wissenswertes zum Thema "gesunde Ernährung" erfahren Sie übrigens auch hier auf unserem DocMorris Blog!